27. Mai 2019

Smart LEDs als modernes Beleuchtungssystem

Bei der Umsetzung moderner Beleuchtungssysteme in den eigenen vier Wänden wird immer häufiger auf Smart LEDs zurückgegriffen. Die intelligenten Leuchtmittel bieten nicht nur auf technischer Seite jede Menge Vorteile gegenüber klassischen Beleuchtungssystemen, sondern lassen sich vor allem optimal in Smart Home Konzepte integrieren, damit sie ihre volle Stärke ausspielen können.

Smarte LED Lampen Spots

 

Die Vorteile der modernen LED Technik, die bei Spezialhändlern wie gluehbirne.de erhältlich ist, hat sich bereits in den meisten Haushalten herumgesprochen. Im Gegensatz zu klassischen Leuchtmitteln, wie etwa der Glühbirne oder Halogenlampen, können LEDs vor allem mit ihrer extrem hohen Energieeffizienz punkten. Die zugeführte Energie in Form von elektrischem Strom kann nahezu verlustfrei in sichtbares Licht umgewandelt werden, da Leuchtdioden kaum Abwärme erzeugen. Um dieselbe Helligkeit wie eine 60 Watt Glühbirne zu erzeugen, wird lediglich ein LED Leuchtmittel mit 10 Watt benötigt. Auf diese Weise kann zum einen die Umwelt geschont werden, wie sogar Greenpeace nahelegt. Zum anderen wird auch der eigene Geldbeutel geschont. Weitere Vorteile von LEDs gegenüber klassischen Leuchtmitteln sind zudem die längere Lebensdauer sowie die höhere Robustheit gegenüber äußeren Einwirkungen, wie Stößen oder Erschütterungen.

Besonders beliebt ist der Einsatz intelligenter LED Leuchtmittel, sogenannter Smart LEDs. Dabei handelt es sich um Leuchtmittel mit Leuchtdiodentechnik, die einen höheren Funktionsumfang bieten und aus der Ferne, beispielsweise per App vom eigenen Smartphone oder Tablet aus, gesteuert werden können. Dies ermöglicht eine Vielzahl an praktischen Einsatzmöglichkeiten. Da Smart LEDs üblicherweise nicht nur ihre Helligkeit, sondern auch ihre Farbtemperatur ändern können, lassen sich ganz individuelle Lichtstimmungen in den eigenen vier Wänden erzeugen. So kann beispielsweise am Morgen eine neutralweiße Beleuchtung eingestellt werden, während man das Frühstück zubereitet. Im weiteren Verlauf des Tages kann für die Arbeit zu Hause am Laptop das Licht auf eine konzentrationsfördernde kaltweiße Beleuchtung geändert werden. Zum Feierabend hin, kann schließlich ein warmweises Licht zur optimalen Entspannung eingestellt werden. Sämtliche Funktionen lassen sich dabei ganz bequem von jedem Ort aus einstellen. Auch eine automatische zeitgesteuerte Anwendung ist möglich.

Ihr volles Potenzial können Smart LEDs ausspielen, wenn sie in einem Smart Home System integriert werden. Auf diese Weise können die Lichteinstellungen mit anderen Geräten, wie beispielsweise Jalousien, Bewegungsmeldern, oder Tür- und Fenstersensoren abgestimmt werden. Außerdem lassen sich spezielle Bedürfnisse bei der Beleuchtung, z.B. bei der Beleuchtung des Wintergartens, leicht und einfach voreinstellen. Beim Einsatz von Smart Speakern lassen sich die intelligenten LEDs sogar noch komfortabler per einfachen Sprachbefehlen bedienen.

Comments are closed.