20. Juni 2024

Laifen Swift im Test - Alternative zum Dyson Supersonic?

Overall Score

4.75

Design

Handhabung

Leistung & Funktion

Zubehör

Sehr cooles Gerät mit vielen praktischen Innovationen.
Laifen Swift im Test – Alternative zum Dyson Supersonic? Reviewed by on . Rating: 5
Laifen Swift Praxistest Erfahrungen

Ein guter Haartrockner ist unverzichtbar, um das Haar schnell und schonend nach der Dusche oder Wäsche wieder in Form zu bringen. Es gibt hier in den letzten Jahren einige Neuerungen zu beobachten. Eine vielversprechende Option ist der Laifen Swift Föhn, der spannende Funktionen mit bringt. Wir haben den Laifen Swift einem ausführlichen Praxistest unterzogen und teilen nun unsere Erfahrungen mit euch.

Design und Verarbeitung überzeugen direkt

Der Laifen Swift beeindruckt mit seinem schicken Design und der hochwertigen Verarbeitung. Das Gehäuse ist gut konstruiert und besteht größtenteils aus Kunststoff. Rein optisch und auch von den Funktionen her erinnert der Föhn schon auch ein wenig an den Dyson Supersonic und kann daher durchaus als Alternative dazu betrachtet werden.

Im Vergleich zu diesem ist der Laifen Swift aber etwas kleiner und leichter. Das Fehlen des „Gucklochs“ auf der Rückseite des Föhns, das den Dyson Supersonic markant aussehen lässt, fehlt hier. Stattdessen befindet sich dort ein LED-Ringlicht, das die aktuelle Temperaturstufe anzeigt. Die Bedienelemente sind gut platziert und einfach zu erreichen.

Insgesamt kann uns das Design voll überzeugen. Wir haben zuhause bisher einen alten Föhn gehabt, der sehr groß und sperrig war. In Design und Verarbeitung ist der Laifen Swift da in einer ganz anderen Liga unterwegs. Es macht einfach Spaß das Gerät in der Hand zu haben.

 

Leistung und Handhabung wie aus einem Guss

Der Laifen Swift Föhn überzeugt sowohl in Bezug auf Leistung als auch Handhabung. Er liegt gut in der Hand und bietet eine angenehme Größe und Gewicht. Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Laifen Swift leiser, was besonders angenehm ist, wenn man ihn in geschlossenen Räumen verwendet. Der Luftstrom ist zielgerichtet und angenehm, und die Temperatur kann in drei Stufen eingestellt werden.

Die verschiedenen Temperaturen werden dann auch vom Ring in den entsprechenden Farben angezeigt. Rot steht für heiß und soll bis zu 80°C liefern, gelb steht für die mittlere Stufe und liefert bis zu 50°C und blau steht für kalt und liefert ca. 20°C. Das ist einfach und leicht verständlich.

In unserem Praxistest hat unsere 3-jährige Tochter direkt damit rumgespielt und sich an den verschiedenen Farben erfreut. Ein großer Spaß für alle Beteiligten. Tatsächlich konnte sie aber sogar selbst den Föhn halten und nutzen (auf der kalten Stufe natürlich) und das spricht eindeutig für eine sehr gute Handhabung.

Trocknungseffekt, der auch Kinder begeistert

Der Laifen Swift Föhn bietet eine beeindruckende Trocknungsgeschwindigkeit. Dank seiner leistungsstarken Motoren kann er das Haar schnell und gleichmäßig trocknen. Die drei einstellbaren Temperaturstufen ermöglichen eine individuelle Anpassung an verschiedene Haartypen. Der Föhn verfügt auch über eine Kaltluftfunktion, die dazu beiträgt, das Haar nach dem Trocknen zu fixieren und für ein lang anhaltendes Styling zu sorgen.

Nochmal kurz zur Praxiserfahrung mit unserer Tochter. Sie kann dem Haarewaschen und Föhnen bisher eigentlich nichts abgewinnen. Allerdings haben sowohl die verschiedenen Farben als auch der Wechselmodus bei ihr Eindruck hinterlassen. Beim Wechselmodus wird alle 2 Sekunden zwischen warmer und kalter Luft getauscht. Das trocknet die Kinderhaare sehr schnell ohne, dass es zu heiß wird. Dabei wechselt der LED Ring auch kontinuierlich die Farbe zwischen blau und rot. Das hat zumindest unser Kind total begeistert, so dass die Frage „Wann kann ich mal wieder Haare föhnen“ schon am nächsten Tag gestellt wurde.

Laifen Swift Motor

Negative Ionen und Haarpflege

Die Verwendung von negativen Ionen ist ein weiterer Pluspunkt des Laifen Swift Föhns. Diese Ionen helfen dabei, die äußere Schuppenschicht des Haares zu glätten und das Haar glänzend und geschmeidig aussehen zu lassen. Sie reduzieren auch die statische Aufladung des Haares und minimieren Frizz. Dies ist besonders vorteilhaft für Personen mit krausem oder widerspenstigem Haar. Der Laifen Swift Föhn unterstützt somit nicht nur das schnelle Trocknen, sondern auch die Gesundheit und das Aussehen des Haares.

Laifen Swift Test-Gerät

Zubehör und Erweiterungen

Bei der Standard-Version des Laifen Swift Föhns ist tatsächlich nur ein Aufsatz mit dabei. Dieser lässt sich magnetisch aufsetzen, was kinderleicht funktioniert. Allerdings ist nur ein Aufsatz schon sehr wenig und erfüllt daher auch nur einen Anwendungsfall.

Wer zusätzliche Aufsätze oder Düsen benötigt, um bestimmte Frisuren zu kreieren oder das Haar präziser zu stylen, der muss auf die Variante Swift Special zurückgreifen, denn diese liefert direkt 3 Aufsätze mit.

Fazit: Ein rundum gelungener Föhn für die ganze Familie

Mit seinem schicken Design, der starken Leistung und der Verwendung von negativen Ionen zur Haarpflege kann uns der Laifen Swift Föhn im Test überzeugen. Mit uns meine ich dabei die ganze Familie, denn sowohl meine Frau, als auch meine Tochter bestätigen meine eigenen Eindrücke aus dem Praxistest des Laifen Swift Föhns, dass es sich um ein rundum gelungenes Produkt handelt. Besonders gefallen haben mir die verschiedenen Temperaturstufen und die magnetischen Aufsätze, die sich kinderleicht wechseln lassen.

Einziger Kritikpunkt aus meiner Sicht ist das sehr spärlich ausgefallene Zubehör. Das passt zwar zum minimalistischen Ansatz des Produkts, aber zwingt Käufer fast immer das größere Paket mit entsprechenden Aufsätzen auszuwählen.

Abschließend vielleicht noch ein paar Worte zum Preis. Der Föhn mit nur einem Aufsatz kostet auf der Webseite von Laifen ca. 150€, wenn es das Paket mit 3 Aufsätzen sein soll, liegt man schon bei fast 180€. Ein stattlicher Preis für einen Föhn. Im Vergleich mit einem herkömmlichen 20€ Föhn bin ich nicht sicher, ob sich das wirklich lohnt. Wer aber sonst ein Auge auf einen Dyson Supersonic geworfen hat, der kriegt hier ein super Alternative auf Augenhöhe für den halben Preis. Schließlich kostet der Dyson Supersonic ca. 380€.

>> Hier geht’s zum Laifen Shop <<

Comments are closed.