16. Dezember 2018

Smartphones sind die beliebteste Gaming-Plattform

Social Games

© Bernd Kasper / pixelio.de

In Deutschland hat sich das Smartphone zur beliebtesten Gaming-Platform entwickelt. Das geht aus Zahlen hervor, die diesen Sommer von Bitkom veröffentlicht wurden. Daraus geht hervor, dass allein in Deutschland fast 30 Millionen Menschen als Gamer zählen. Wir stellen Euch die Einzelheiten und weitere Zahlen vor.

Gaming war schon immer ein wichtiger Bestandteil der IT-Branche. Ganz egal ob auf einer Konsole, dem PC oder seit ein paar Jahren auch auf Smartphones und Tablets. Menschen spielen einfach gerne! Mobile Gaming ist dabei seit ein paar Jahren auf einem rasante Siegeszug durch aller Altersschichten unserer Gesellschaft.

Der Hightechverband Bitkom hat zum Thema „Mobile Gaming“ ein paar interessante Zahlen veröffentlicht. So soll 2014 allein in Deutschland ein Umsatz in diesem Bereich von 465 Millionen Euro erreicht werden. Das entspricht einer Steigerung von 33%, wenn man die Zahlen mit dem Vorjahr vergleicht. Das Smartphone ist dabei mittlerweile die meistgenutzte Plattform für Spiele.

In Deutschland sind laut Bitcom 42 Prozent der Befragten Personen (ab 14 Jahre) Gamer. Umgerechnet sind das fast 30 Millionen Menschen. Im letzten Jahr lag dieser Wert noch bei 36%. Vor allem bei den Frauen steigt der Anteil rasant. 2014 spielen 39% der Befragten (verglichen mit 30% im Vorjahr). Bei den Männern ist der Wert von 42% auf 44% nur leicht gestiegen. Interessant ist auch, dass der Anteil der Gamer in allen Altersklassen gestiegen ist.

Das Smartphone hat sich laut dieser Befragung auch als primäre Platform etabliert. 78% der Befragten spielen zumindest gelegentlich auch auf dem Smartphone. Letztes Jahr lag dieser Wert noch bei 44%. Dieser Anstieg ist bezeichnet für das Mobile Gaming.

Die Anzahl der Spiele steigt

Natürlich gibt es auch Gründe für diese rasante Entwicklung. Zum einen gibt es immer mehr Spiele, die die User begeistern können. Auch Browsergames lassen sich mittlerweile auf vielen Smartphones spielen. Sie bieten weiteren Entwicklungsspielraum. Hinzu kommen immer mehr Spiele, die speziell als App entwickelt werden und aus allen Bereichen kommen. So gibt es mittlerweile auch Actionspiele (wie z.B. bei Computerbild zu finden), Strategiespiele oder auch Sportmanager für das Smartphone. Noch recht neu ist der Trend zu Casinospielen, aber auch hier ist der Anstieg gewaltig. Die jetzigen online Casino Betreiber wie z.B. das Online Casino Deutschland namens de.lesacasino.com  bietet von Roulette, Blackjack und Craps, sowohl Arcadespiele mit den neuesten Trends wie Pinpall Roulette oder Knockout, als auch  eine  grosse Auswahl an Spielautomatenspielen.

Weiter verstärkt wird dieser Trend auch durch neue Entwicklungen der Smartphone-Hersteller. So hat Sony mit seiner Xperia Z-Serie auch Playstation-Spiele für das Smartphone mitgemacht. Das Sony Smartphone dient sozusagen als mobile Spielkonsole wie früher die PSP oder ganz früher der Game Boy. Hier ist die Digitalisierung wirklich angekommen.

Bildquelle: Das oben verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Bernd Kasper

Related Posts