27. Juli 2021

Online den richtigen Mixer finden

Ein Mixer ist eine kleine Wunderwaffe in der Küche, mit der sich die unterschiedlichsten Dinge zubereiten lassen. Mit dem richtigen Produkt lässt sich beispielsweise leckeres Pesto für Pasta zubereiten oder ein gesunder Smoothie für den täglichen Vitaminschub. Doch nicht jeder Mixer ist gleichermaßen gut für alle Zwecke geeignet. Deshalb gibt es beim Kauf einige Aspekte zu beachten.

Online Mixer finden

Welche Arten von Mixer gibt es?

Wer einen Mixer in einem Online Shop kaufen möchte, steht vor einer riesigen Auswahl. Die Hersteller unterteilen ihre Geräte in Stabmixer, Handmixer, Universalzerkleinerer und Standmixer. Zudem gibt es als Alternativen auch noch den sogenannten Thermomix oder gleich eine ganze Küchenmaschine. Für die meisten Anwendungszwecke ist jedoch ein Standmixer oder ein Stabmixer ausreichend.

Wann ist eine Standmixer die beste Wahl?

Standmixer sind dazu in der Lage, Zutaten in den verschiedensten Konsistenzen zu mixen und zu pürieren. Deshalb lassen sich damit beispielsweise leckere grüne Smoothies und diverse Suppen herstellen. Hülsenfrüchte, Nüsse, Tiefgefrorenes sowie Obst können in Sekundenschnelle mit einem Standmixer püriert, zerkleinert oder gemahlen werden.

Ein Standmixer besteht zumeist aus einem Kunststoff- oder Glas-Behälter und einem Standblock, in dem der Motor und die Bedienoberfläche integriert sind. Nach Starten des Mixvorganges wird das gewünschte Gut durch Messer zerkleinert, die um die eigene Achse rotieren.

Der Vorteil von Standmixern ist, dass sie in der Regel einfach zu bedienen sind und sich damit mit wenigen simplen Handgriffen schnell eine gesunde Mahlzeit zubereiten lässt. Der Reinigungsaufwand hält sich bei den meisten Modellen ebenfalls in Grenzen.

Vorteile Standmixer Stabmixer

Wann sollte ich mich für einen Stabmixer entscheiden?

Grundsätzlich lassen sich mit einem Stabmixer Lebensmittel ebenso gut zerkleinern und pürieren wie mit einem Standmixer. Bei dem Stabmixer handelt es sich um ein längliches Gerät, an dessen unterem Ende die Messer angebracht sind. Das jeweilige Mixgut muss deshalb in einem dafür geeigneten Behälter bearbeitet werden. Suppe kann beispielsweise auf diese Art direkt im Suppentopf püriert werden.

Der große Vorteil des Stabmixers ist seine Handlichkeit. Nach dem Einsatz lässt er sich einfach und platzsparend in einem der Küchenkästchen verstauen. Allerdings ist beim Umgang mit dem Mixer höchste Vorsicht geboten. Vor allem in einem Haushalt mit Kindern sollte der Stabmixer deshalb für diese möglichst unerreichbar aufbewahrt werden.

Comments are closed.