5. Dezember 2022

Das neue Office 2021 Professional plus

Seit dem Oktober 2021 gibt es das Office 2021 Professional plus käuflich zu erwerben. Mit der Abschaffung des Open License Programmes, wird das Office 2021 Professional Plus lediglich als CSP-Kauflizenz auf dem Markt angeboten. Ein genauer Blick zeigt hier auf, was im Paket drinsteckt.

Office 2021 Professional Plus

Lange herbeigesehnt: das Office 2021 Professional plus

Gleichbleibend mit dem Vorgängerprodukt Office Professional Plus 2019 bietet das neue Office 2021 Professional plus folgende Anwendungen an:

  • Word
  • PowerPoint
  • Outlook
  • Excel
  • Access
  • Publisher

Was hat sich beim Office 2021 Professional plus verändert?

Das Office 2021 Professional plus bietet wie bisher gewohnt kein Skype for Business an. Das Skype for Business wird durch den Nachfolger Microsoft Teams ersetzt. Was keinen Nachteil darstellt. Zusätzlich gibt es ein neues Tool mit dem bekannten OneNote.

Was kann OneNote?

OneNote ist ein umfangreiches Notizbuchprogramm. Mit einer leeren Notizbuchseite können frei wählbar beliebige Inhalte hinzugefügt werden. Das Tool ist nicht neu und gab es bisher schon auf dem Markt. OneNote wurde im Office 2021 Professional lediglich mit hinzugefügt und ergänzt das gesamte Package sinnvoll. Das Notizblatt ist sehr groß. Viele beliebige Inhalte finden ihren Platz.

Die Lizenzierung des Office 2021 Professional Plus

Es wird pro Gerät lizenziert. Somit erhält jedes vorhandene Gerät, welches auf die Software zugreift, eine eigene Lizenz. Die Kunden erhalten somit die Kauflizenz im CSP. Somit ist es für Kunden mit einer aktiven Software Assurance ab Ende 2021 nur noch möglich, im Open Value Programm die Lizenz zu verlängern.

Mit den Open Value Volumenlizenzen ist es möglich, zusätzlich eine Berechtigung über eine beliebig hohe Anzahl von Kopien sowie alle vorherigen Versionen der Software auf demselben Gerät somit zu installieren. Erlaubt ist ebenso, die Bereitstellung von Kopien auf einem vorhandenen Netzwerkserver. Der Zugriff erfolgt durch lizenzierte Geräte.

Was zu beachten ist!

Das Office 2019 Professional Plus Open Lizenz ist Ende 2021 ausgelaufen. Somit definitiv keine Alternative mehr. Das Office 2021 Professional Plus hat somit die neue Generation erfolgreich eingeläutet. Wichtig ist zu wissen, dass der damit verbundene Mainstream Support von bisher sieben Jahren auf fünf Jahre begrenzt wurde.

Comments are closed.