15. Mai 2021

Apple vs. Samsung - iPhone 12 oder Galaxy Note 20?

iPhone 12 vs. Galaxy Note 20

Es ist der Dauerbrenner unter den Duellen der Tech-Branche: Apple gegen Samsung – oder im Bereich der Smartphones auch iPhone gegen Galaxy. Das ewige Duell gipfelt nun einmal mehr mit zwei neuen Modellen der beiden Tech-Riesen.

Dabei stellt sich die Frage: iPhone 12 oder Galaxy Note 20?

Wie unterscheiden sich die Modelle?

Das Galaxy Note 20 von Samsung kann in die beiden Kategorien Business und Highend eingeteilt werden. Das iPhone 12 ist vollends in der Kategorie Highend zu Hause. Bei der Bildschirm Diagonale bietet Samsung in diesem Fall die größere Fläche an – das Note 20 bietet 6,7 Zoll. Das Modell von Apple kommt hingegen „nur“ auf 6,1 Zoll.

Bei der Auflösung hat hingegen das iPhone 12 (1.170 x 2.532 Pixel) gegenüber dem Modell von Samsung (1.080 x 2.400 Pixel) die Nase vorn. Auch bei der Pixeldichte geht der Punkt an Apple, da das iPhone 12 mit 460 ppi den deutlich besseren Wert aufweist als das Note 20 mit seinen 393 ppi. In Sachen Megapixel liegen beide Smartphones mit dem Wert von 12 gleichauf. Ein Unterschied ist allerdings bei den Prozessorkernen zu erkennen. Das Note 20 stellt davon acht Stück, das iPhone 12 nur sechs. Und auch bei der Kamera geht der Punkt an Samsung: Das Note 20 fährt mit einer Triple-Kamera auf, das Modell von Apple hingegen mit einer Dual-Kamera.

Samsung Galaxy Note 20

Ein weiterer gravierende Unterschied ist selbstverständlich das Betriebssystem. Apple Smartphones sind bekanntlich mit iOS ausgestattet und die Modelle von Samsung zählen zur Gattung der Androids. Ein interessanterer Unterschied zeigt sich im Gewicht, denn das Galaxy Note 20 ist mit 192 Gramm dann doch 30 Gramm schwerer als das iPhone 20 (162 Gramm). Am Ende des direkten Vergleichs steht ein dickes Plus auf Seiten von Samsung: Das Note 20 bietet ganze 256 GB Speicherplatz, das iPhone 12 hingegen nur deren 64 GB. Außerdem: Das Smartphone von Galaxy verfügt über Wi-Fi Direct, das iPhone 12 nicht.

Vor- und Nachteile der Smartphones

Beide Modelle können in einigen Kategorien punkten, doch welche Vorteile überwiegen?

Bei der Auflösung und der Pixeldichte hat das iPhone 12 die Nase vorn, was für viele Smartphone-Nutzer ein durchaus wichtiger Faktor sein dürfte. Wem dies sehr wichtig ist, der wird sich wohl für das Modell von Apple entscheiden sollen.

Das Galaxy Note 20 hat allerdings andere Vorteile. Beispielsweise bietet es Wi-Fi Direct, was der Konkurrent nicht von sich behaupten kann. Außerdem ist der Speicherplatz um ein vielfaches größer, was einen weiteren klaren Vorteil gegenüber dem Modell von Apple darstellt. Der Bildschirm des Samsung ist darüber hinaus etwas größer, wem das wichtig ist, der wird sich wohl auch auf Seiten des Note 20 wähnen.

Zum Ende des Vergleichs kommt einer der wichtigsten Faktoren – na klar – der Preis. Dabei kann das Galaxy Note 20 punkten, da es in der Regel für rund 100 Euro günstiger zu erwerben ist. Wohl auch aufgrund des Betriebssystems iOS – und der vielen Apple-Fans weltweit – ist das iPhone 12 bislang häufiger verkauft worden als das Galaxy Note 20.

Comments are closed.