18. Oktober 2017

VOB-Dateien umwandeln leicht gemacht

Sie freuen sich auf einen Film und wollen diesen über Ihren Laptop schauen? Ärgerlich, wenn es am falschem Dateiformat scheitert. Auf vielen DVDs befinden sich VOB-Dateien, die nicht mit jedem Programm kompatibel sind. Möchten Sie die Datei passend machen, können Sie das mit dem Movavi Video Converter in nur wenigen Schritten tun. Die VOB-Dateien können in AVI, MKV, MP4, aber auch PLV sowie MP3 mit dem simplen Konverter umgewandelt werden.

Wie können Sie Ihre Dateien umwandeln?

Wie bei allen Konvertern steht auch zu Beginn des Movavi Video Converters die Installation. Dazu müssen Sie lediglich den Anweisungen befolgen. Im Vergleich zu anderen Programmen, mit denen Sie Dateien umwandeln können, ist die Benutzeroberfläche dieses Konverters auf Deutsch übersetzt worden. Somit sollte die Befolgung der Installationsanweisungen ein Kinderspiel sein.

Nach der Installation befolgen Sie einfach folgende drei Schritte:

  1. Die VOB-Datei hinzufügen: Indem Sie einfach auf den Button DVD hinzufügen klicken und den Ordner mit den VOB-Dateien, welche Sie umwandeln wollen, auswählen, ist dieser Schritt bereits erfolgreich abgeschlossen.
  2. Wahl des Formates: Zunächst sollten Sie überprüfen, welches Dateiformat Sie beispielsweise zum Abspielen des Filmes benötigen. Sind Sie sich dessen bewusst, können Sie die Liste der Formate öffnen und auf die Zeile Konvertieren klicken. Neben den Voreinstellungen für ein gewünschtes Format haben Sie die Möglichkeit weitere Konvertierungsparameter zu bestimmen. Zum Beispiel können Sie Video- oder Audio-Codec auswählen, aber auch die Auflösung der Datei bestimmen.
  3. Speichern: Haben Sie alle nötigen Einstellungen vorgenommen, müssen Sie nur noch den Speicherort bestimmen und die Konvertierung durchführen. Dazu wählen Sie Durchsuchen und legen den Ordner fest, indem die umgewandelte Datei abgelegt werden soll. Anschließen müssen Sie nur noch Start wählen.

Je nach Anzahl der zu konvertierenden Dateien bzw. derer Größe nimmt die Umwandlung eine gewisse Zeit in Anspruch.

Der Vorgang funktioniert mit dem Programm Movavi Video Suite ähnlich. Wollen Sie Ihren Film mit einem DVD-Programm ansehen und wissen aber nicht, wie Sie Ihre Dateien in VOB umwandeln, können Sie sich das Programm für Windows runterladen. Mit dem Konverter können Sie zudem auch CDs brennen.