28. April 2017

Überlegungen beim Kauf eines Notebooks

Möchte man ein Notebook kaufen muss man sich zunächst einmal viele Fragen stellen um herauszufinden, welches Notebook das richtige für einen ist. Bei 17_zoll_Notebooks_Test findet man beispielsweise viele verschiedene Notebooks im Test.

Vor- und Nachteile – ist ein Notebook wirklich das richtige für mich?

Als erstes sollte man über die Vor- und Nachteile eines Notebooks nachdenken und sich fragen, ob ein Notebook wirklich das ist was man sucht, ob man vielleicht doch nur ein Tablet braucht oder ob man vielleicht doch einen Desktop-Computer braucht.

Zuerst einmal haben Notebooks viele Nachteile. Sie können zum Beispiel sehr leicht gestohlen werden, wenn man nicht darauf aufpasst. Außerdem ist die Laufzeit der Akkus nicht gerade lange, was sehr frustrierend sein kann, wenn man für längere Zeit ohne Strom arbeiten möchte oder muss, weil man zum Beispiel draußen im Freien oder im Flugzeug sitzt. Zudem ist die durchschnittliche Lebensdauer von Notebooks auch signifikant geringer, als die Lebensdauer von Desktop-Computern. Wenn man nur mit einem Laptop arbeitet muss man ihn höchstwahrscheinlich nach 2 Jahren upgraden. Ein weiterer Nachteil ist, dass man, anders als bei einem Dektop-Computer, nicht einfach sowas wie eine Maus oder eine Tastatur austauschen kann. Sollte also die Tastatur verklebt sein oder der Knopf der Maus gebrochen sein, so muss man direkt das ganze Notebook zum Hersteller schicken und oftmals auf eigene Kosten reparieren lassen.

Ein Notebook hat allerdings auch viele Vorteile. Im Gegensatz zu einem Desktop-Computer kann man sein Notebook überall mit hinnehmen. Bei einem Dektop-Computer müsste man erst vom Bildschirm trennen und jedes Kabel einzeln von A nach B schleppen. Zudem können viele Notebooks dieselben Aufgaben wie ein Desktop-Computer zuverlässig erfüllen. Außerdem werden Notebooks, durch neuste Technologien, immer kleiner und sind so viel platzsparender und können leichter verräumt werden.

Weitere Überlegungen

Als nächstes sollte man sich ein Budget überlegen. Das Budget ist allerdings stark davon abhängig, was man mit dem Notebook machen möchte. Möchte man zum Beispiel nur E-Mails lesen und versenden so reicht oftmals ein günstiges Notebook. Möchte man allerdings Online-Games spielen so muss man oft etwas tiefer in die Tasche greifen, um eine schnellere Grafikkarte zu ermöglichen.

Auch sollte man über die Größe des Notebooks nachdenken. Ist man viel unterwegs und muss das Notebook überall mit hinnehmen, so ist es ratsam, ein kleineres Notebook zu kaufen. Soll das Notebook allerdings nur zu Hause verwendet werden kann man auch ein großes Notebook kaufen.

Diese und viele weitere Dinge sollte man sich vor dem Kauf eines Notebooks gut überlegen.